Aktuelles aus der Turnen-Abteilung

Tanzgruppen des 2. FC Schwand beim Seerosenfest des Obst- und Gartenbauvereins

Die Vorführungen unserer Tanzgruppen im Rahmen des Seerosenfestes 2018 waren  wieder ein voller Erfolg.

Am Samstag, den 30.07., zeigten die „Crazy Catkins“ drei Tänze. Die Zuschauer klatschten und wippten bei den bekannten Musikstücken, wie „Hans bleib da“ kräftig mit. 

Im späteren Verlauf war die Gruppe „Poi & Dance“ dran. Die Mädels zeigten eine gelungene Präsentation. Sie tanzten zu aktuellen Hits und spielten gekonnt mit ihren Poi. 

Die Lust am Tanzen ist deutlich zu spüren und das strahlende Lächeln der Tänzerinnen der Gruppe „Femmes Fada“ steckt an. Zu einem Schlagermedley spielten die jungen Damen mit den Emotion-Poi und tanzten im Weiteren u.a. zu „Herzbeben“ von Helene Fischer sowie einem Remix von „Wahnsinn“ von Wolfgang Petry.

  


Kinderfasching beim 1. FC Schwand

Am Samstag, den 03.02.2018 war es wieder so weit. Die Turnabteilung hatte zum Kinderfasching eingeladen und viele kleine und große Gäste kamen und feierten ausgelassen in der geschmückten Vereinshalle.

Die fleißigen Bauarbeiter der Tanzgruppe „Femmes Fada“ waren dieses Jahr wieder dabei und eröffneten die Feier mit einem brausenden „ Schwand Aha!“ und „Franken Helau!“. 


Das ließen sich die Prinzessinnen, Feen, Indianer, Cowboy´s, Vampire, Piraten und Einhörner nicht zweimal sagen und stürmten auf die Tanzfläche. Kaum eine Veranstaltung ist so bunt und fröhlich wie der Kinderfasching.

Die Moderation übernahm Yvi Bieringer, welche souverän durch das bunte Programm führte. Tanzrunde, Bonbonrunde und Spiele wechselten sich ab und so war für jeden etwas dabei.

Auch über Showeinlagen durften sich die Kinder, Eltern und Großeltern freuen.

Der SCC kam mit seiner Jugendgarde, den Majoretten und den Zwergerln.
Weitere Tanzvorführungen folgten am späteren Nachmittag. Die Tanzgruppen des 1. FC Schwand  Crazy Catkins  und Pois & Dance unter der Leitung von Yvi Bieringer und die Showsternchen der Rock`n` Roll Abteilung mit Trainerin Nadine März traten auf und begeistern die Zuschauer. Die Kids kamen gar nicht mehr aus dem Staunen heraus und spendeten viel Applaus.

Zwischendurch stärkten sich die Besucher am üppigen Süssigkeitenstand des Esdo-Teams mit Knabberein, Schokoriegeln und Lutschern.

Ein rundherum gelunger Nachmittag.

Ein herzliches Dankeschön an alle Übungsleiter und Helfer für ihren Einsatz und nicht zuletzt an all unsere kleinen Gäste, die mit uns gefeiert haben, Spaß hatten und hoffentlich auch im nächsten Jahr wieder in wunderschönen Kostümen in die Vereinshalle des 1.FC Schwand kommen.

  


 

Crazy Catkins

Auch für die Kindertanzgruppe „Crazy Catkins“ hat im September das Training wieder begonnen. Vor allem Spiel und Spaß steht bei den Kleinen immer im Vordergrund und wird durch die Trainerinnen auch gefördert. Aber natürlich wird auch getanzt und die Choreographien gelernt. So haben die Kinder 3 Weihnachtstänze gelernt und werden diese am 02.12.2017 in Rednitzhembach am Weihnachtsmarkt sowie am 03.12.2017 an der Weihnachtsfeier der Turnabteilung vorführen.


 

Poi & Dance

Mitte September hat das neue Training erst wieder begonnen und bereits am 29.10.2017 stand die Gruppe auf der Bühne am Seniorennachmittag der Gemeinde Schwanstetten.


 Dies hieß natürlich kräftig an den Choreographien arbeiten. Die Mädchen haben sich sichtlich Mühe gegeben und haben einen grandiosen Auftritt am Seniorennachmittag abgeliefert.

Am 21.11.2017 durfte die Gruppe ihr Können gleich noch einmal unter Beweis stellen und begeisterte das Publikum anlässlich der Sportlerehrung in Rednitzhembach mit ihrem Tanz und ihren LED-Poi.

Auch an der Kinderweihnachtsfeier der Turnabteilung am 03.12.2017 können die Mädels bestaunt werden.


Bundestrainer Kunibert Beck nahm unter Wettkampfbedingungen die Prüfungen ab

Wer Esdo selbst einmal ausprobieren möchte, ist beim 1.FC Schwand  herzlich willkommen.

Am  Sonntag den 26. November wurden in der  ESDO-Schule des 1.FC Schwand die Gürtelprüfungen abgelegt. ESDO-Gründer Kunibert Back reiste eigens an, um insgesamt 33 Schüler zu prüfen. Für die zahlreichen Zuschauer wurde der Sonntag Morgen alles Andere als langweilig. Durch die breite Streuung der verschiedenen Schülergrade wurde das vielfältige Spektrum des Selbstverteidigungssports deutlich sichtbar.

Das Besondere an diesem Prüfungssonntag:

Steffen Legatzki absolvieren sein Prüfung zum Diplom Esdo Trainer und der langjährige Trainer Michael Legatzki machte den ersten Meistergrad, also den schwarzen Gürtel.

Außerdem gab es für die Zuschauer 6 Prüfungen zum Höchsten Schülergrad also den Braungurt zu sehen.

Entwickelt in den frühen 80er-Jahren, handelt es sich beim ESDO (european selfdefence organisation) um eine noch relativ junge Sportart. Es besteht aus einer Kombination aus verschiedenen asiatischen Kampfsportarten, jedoch perfekt abgestimmt auf den europäischen Menschen. Wichtig ist, dass es sich nicht um eine reine Kampfsportart, sondern um eine Synthese aus Selbstverteidigungs- und Gesundheitssport handelt, perfekt abgestimmt auf die enorme Streuung der Europäer bezogen auf Größen-, Gewichts- und Reichweitenverhältnisse. Als Schüler des ESDO lernt man also den eigenen Körper kontrolliert fit zu halten und sich in Gefahrensituationen ideal verteidigen zu können.

Dementsprechend umfangreich ist auch das Programm der Meister und Schülergurtprüfung. Neben verschiedenen Kombinationen und Partnerübungen, mussten die Prüflinge mehrere Frei- und Ringkämpfe absolvieren, sich in den Disziplinen der Griffbefreiung, Griffvermeidung sowie der Waffenabwehr behaupten, außerdem gehören ein freies Reflextraining und eine umfangreiche mündliche Prüfung zum Programm.

Alle 33 Prüflinge zeigten in den geforderten Prüfungsdisziplinen hervorragende Leistungen

Neben der erfolgreichen Meisterprüfungen von Michael Legatzki,

erreichte jeder der Schüler das Ziel seiner Prüfung mit sehr hoher Punktzahl und so konnte der Stilartbegründer und  Bundestrainer Kunibert Back  im Anschluss die Graduierungsurkunde mit entsprechendem Gürtel überreichen.

An euch Alle die besten Glückwünsche von euren Trainern, wir sind sehr stolz auf Euch!

Interesse geweckt?
Info unter www.Esdo-schwand.de

  


 

Femmes Fada - Tanz-/Showgruppe des 1.FC Schwand

Direkt nach der kleinen Sommerpause haben die Mädels kräftig trainiert, da sie bereits am Seniorennachmittag der Gemeinde eine neue Schwarzlicht- und LED-Show präsentieren wollten. 


 Am 29.10.2017 war es dann soweit, ein Haufen nervöser Hühner hüpfte hinter dem Vorgang der Bühne in der Gemeindehalle Schwanstetten auf und ab. Als die ersten Musiktakte erklangen, tanzten zwei Ballerinas in pinken Tütü-Röcken über die Bühne. Mit bunten Lichtern, gruselige Kostüme, fetzigen Tanzchoreographien, aber auch eleganten weißen Männchen zog die Gruppe das Publikum in ihren Bann. 

Am 25.11.2017 findet in Schwabach anlässlich „125 Jahre Turngau Schwabach“ eine große Turngala statt. Zu diesem besonderen Event wurde Femmes Fada ausgewählt den Abend mitzugestalten und mit einer Lichtshow teilzunehmen. Da wir leider hierfür lediglich ein Zeitfenster von 4 Minuten erhalten haben, mussten wir wieder kräftig trainieren und eine kleine LED-Show auf die Beine stellen.

Am 21.11.2017 konnte bereits das Publikum der Sportlerehrung in Rednitzhembach diese kurze LED-Show bestaunen und war mehr als begeistert. Der Applaus gab den Damen die Bestätigung, dass am Samstag, den 25.11.2017, nichts schief gehen könne. 

  


 

ENGEL DER NACHT - Feuergruppe des 1. FC Schwand

Nach einer kleinen Sommerpause standen die „Engel“ der Feuergruppe  am 02.09.2017 anlässlich einer Pre-Wedding-Party schon wieder auf der Bühne. 


 Feuer und Flammen waren die Damen sogar zweimal auf der Burg Colmberg. Sie durften die Gäste von  zwei Hochzeiten am 07.10.2017 sowie am 28.10.2017 mit ihrer Feuershow verzaubern.

Nach einer kräftigen und intensiven Trainingsphase für eine neue Show, ist die Premiere für diese am 02.12.2017 in Rednitzhembach auf dem Weihnachtsmarkt. Auch am 03.12.2017 anlässlich der Kinderweihnachtsfeier der Turnabteilung, am 10.12.2017 am Thomasmarkt und am 16.12.2017 an einer Betriebsweihnachtsfeier werden die Feuermädels die Zuschauer mit der neuen Show in ihren Bann ziehen.

Am 07. Januar 2018 wird die Gruppe  „Engel der Nacht“  an der Gruppenvorstellung der neuen Brauchtumsgruppe „Brombachseer Seenteufel“ tatkräftig mitwirken und die Besucher mit der Feuershow faszinieren. 

  


 

- Femmes Fada unterwegs! -

Im Juli beginnt bekannterweise das Sommerloch, welches in der Regel bis Ende August andauert. Doch die Tanzgruppe „Femmes Fada“ kam auch in dieser Zeit nicht zur Ruhe. Am 15.07.2017 waren die Damen mit ihrer Country-Show in Aurau auf der Kirchweih zu Gast. Als Dank wurde die Gruppe noch zu einem kleinen Umtrunk in die Aurauer Kirchweih-Bar eingeladen. Dies ließen sich die Mädels natürlich nicht zweimal sagen. 


 Bereits eine Woche später präsentierten sich die Tänzerinnen mit einem Ausschnitt aus der Country-Show beim diesjährigen Jubiläumsfest des 1. FC Schwand. Gemeinsam mit allen auftretenden Gruppen des 1.FC Schwand tanzten sie am Ende der Veranstaltung unter dem Motto „Wir sind ein Verein“.

Zwei Wochen später brachte Femmes Fada in Lauf die Gäste eines 50ten Geburtstages mit ihrer LED und Schwarzlichtshow unter dem Motto „Was für ein Traum“ zum Staunen.

Am zweiten Augustwochenende war es wieder soweit und die Kirchweih in Schwand startete. Bei leider schlechtem Wetter - aber dafür bester Stimmung - war auch ein Teil der Tanzgruppe an der Zugaufstellung am Margaretenhof vertreten und setzte sich mit den verschiedenen Vereinen in Richtung Marktplatz in Bewegung.

Nun hat das Sommerloch dann auch Femmes Fada erreicht und es wurde Zeit für eine kleine Pause. Jedoch am 06.09.2017 startete schon wieder das erste Training und am 10.09.2017 wurde gleichmal gemeinsam gefrühstücktJ.

Am nächsten Auftritt, am Seniorennachmittag der Gemeinde, wird die Gruppe ihre neue Schwarzlicht/LED Show präsentieren. 

   


 

junger Volleyballer

 

Das jüngste Mitglied der Volleyballgruppe hat das Abitur bestanden. 

 


 

 Das freut die Gruppe sehr. Sie haben dies zum Anlass genommen und ihm für seine Teilnahme am montäglichen Volleyballspiel seit mehr als zwei Jahren zu danken.

 

Als Geschenk überreichten sie ihm am 10. Juli 2017 einen hochwertigen Volleyball.

 

Die Volleyballgruppe freut sich sehr über seine Teilnahme, sorgt er doch dafür, dass sich der Altersschnitt in erträglichen Grenzen hält. 

 

 

 

 

 


Kindertanzgruppen des 1. FC Schwand - Crazy Catkins und Poi&Dance

 Die Seerosenkönigin lud auch in diesem Jahr zu Ihrem Seerosenfest ein. Die Mädels und der Junge der Kindertanzgruppen des 1. FC Schwand ließen sich nicht zweimal bitten und folgten, wie bereits in den vergangen Jahren,  dieser Einladung.


Bei traumhaftem Wetter konnten die Kinder ihr Können auf der Holzbühne vor den Seerosen Weihern präsentieren.

5 Mädchen und ein Junge der Gruppe „Crazy Catkins“ tanzten zu „Better, when I’m dancing“ und zu „Tohuwabohu“ von Bibi & Tina.

Im Anschluss durften die „Großen“ zeigen, was sie so drauf haben. Sie begeisterten das Publikum mit einem 7minütigen Mix aus aktuellen Hits der Charts.

Die Poi durften natürlich auch nicht fehlen und so waren auch diese Bestandteil der Vorführung.

Die Seerosenkönigin bedankte sich recht herzlich bei den Mädchen und dem Jungen und überreichte im Namen des Obst- und Gartenbauvereins jedem Tänzer eine kleine Pralinenschachtel.  


 

Sportlerehrung der Marktgemeinde Schwanstetten

Bei den Sportlerehrungen des Landkreises Roth sowie der Marktgemeinde Schwanstetten wurden folgende Sportler der Esdo-Gruppe des 1.FC Schwand für folgende Leistungen geehrt. 


Erzielte Erfolge bei der Deutschen-Meisterschaften in  Rotenburg

Erwachsenen

Carina Hahn                                    Platz 2 Kombinationen, 4.Platz Partnerübung

Manuel Carl                                    Platz 1 Kombinationen, 3 Platz Freikampf

Wolfgang Zettel                              Platz 2  Griffbefreiung

Jürgen Werner                                Platz 3 Waffenabwehr

Rene Lopez                                     Platz 3 Kombinationen,

 

Erzielte Erfolge bei der  Int. Schweizer Meisterschaft in Niederwern bei Bern

Jugend U14

Elena Beck                             Platz 5 Kombinationen

Katja Legatzki                         Platz 3 in Partnerübung

 

Jugend U18

Manuel Carl                           Platz 2 Kombinationen, Platz 1 Freikampf

Steffen Legatzki                               Platz 1 Partnerübung, Platz 1 Freikampf

 

Erwachsenen

Carina Hahn Platz 2 Kombination,  Platz 1 Partnerübungen

Rene Lopez  Platz 1 Kombination

Lothar Schönsee Platz 2 Waffenabwehr


Kindertanzgruppe des 1. FC Schwand

 Am Kinderfasching des 1. FC Schwand waren die Crazy Catkins nicht nur als Gäste anwesend, sie durften auch dem staunenden Publikum zwei Tänze präsentieren. In ihren bunten Röcken tanzen sie zu „Try Everything“ aus dem Film „Zoomania“ sowie zu „Better when I’m Dancing“ aus dem Film Peanuts.

 

„Crazy Catkins“ zu Besuch bei der Seniorenbetreuung Wittmann

Die Kindertanzgruppe des 1. FC Schwand besuchte am 7.12.2016 die Senioren im Sägerhof Schwanstetten. 


  Zur Einstimmung spielte Elisa auf ihrer Gitarre „Kling Glöckchen“. Im Anschluss machten sich die 15 Mädels bereit für ihren ersten Tanz „A B C,die Katze lief in Schnee“. Und schlichen wie kleine Kätzchen durch den Speisesaal. Bevor sie ein weiteres Mal tanzten, trug Lucy ein vorweihnachtliches Gedicht vor. Nun hüpften und klatschen die Kinder zu „Jingle Bells“ und auch die Senioren und Seniorinnen wippten zu den bekannten Klängen. Zum Abschluss stimmte Elisa noch „Leise rieselt der Schnee“ auf ihrer Gitarre an und schon war es wieder soweit auf Wiedersehen zu sagen.

 Die Mädchen konnten den Bewohnern ein Lächeln ins Gesicht zaubern und auch das ein oder andere Freudentränchen ist geflossen. Und so haben wir fest versprochen auch im nächsten Jahr wiederzukommen. 


 

TANZ, SPIEL und SPASS … bei den Crazy Catkins des 1. FC Schwand

 


Wie sieht eine Tanzstunde bei den Crazy Catkins aus?

      nun …, erst wird ordentlich gespielt … und dabei viel gerannt;

      dann tanzen wir zu lustigen Kinderdiscoliedern, damit auch alle anderen Körperteile warm werden;

      und im Anschluss trainieren wir an einer Choreographie, die wir auch an den verschiedensten Auftritten dem begeisterten Publikum präsentieren.

 

Solltest auch Du Lust auf Tanz und Bewegung haben und im Alter zwischen 5 und 10 Jahren sein, dann komm doch einfach mal zu uns in die Halle. Wir trainieren jeden Montag (außer in den Schulferien) von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Gemeindehalle 3.

 

Auf dein Kommen freuen sich die Tänzerinnen der Gruppe „Crazy Catkins“

sowie die Trainerinnen Yvonne und Claudia

 


Aufrecht und Stabil – Aktives Haltungstraining und Aufrecht durch den Alltag!

 

Starten sie fit in den Herbst mit den neuen Kursangeboten!

 

Mit Kräftigungs- und Dehnübungen wird Muskulatur aufgebaut, der Bewegungsapparat stabilisiert und mobilisiert. Jede Stunde gestaltet sich abwechslungsreich und es wird mit verschiedenen Handgeräten gearbeitet, wie Theraband, Brasils, Hanteln, Overball, Pezziball und Balance Pads!


 

Die Kurse wurden heuer zum

13. Mal mit dem Prädikat „ Pluspunkt Gesundheit “ des DTB

und „ Sport pro Gesundheit “ des DSB ausgezeichnet!

 

Aufrecht und Stabil  – aktives Haltungstraining Ulrike Papenfuß, Tel. 09170/90864

Kurs 1: Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr (Warteliste)

Kurs 2: Montag von 19.00 bis 20.00 Uhr (Warteliste)

Kursbeginn am 19. September 2016!

 

Kurs 3:Mittwoch von 18.00 bis 19.00  Uhr (Warteliste)

Kurs 4: Mittwoch von 19.00 bis 20.00 Uhr (Warteliste)

Vormittags-Kurs 5: Mittwoch von 10.15 bis 11.15 Uhr (Warteliste)

Kursbeginn am 21. September 2016!

 

Aufrecht durch den Alltag Sabine Göbel Tel. 09170/98994

Kurs 6: Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr (Noch vereinzelte Plätze frei)

Kursbeginn am 15. September 2016!

 

Eine Anmeldung ist verpflichtend! Erfolgt keine Absage, wird der Kurs in Rechnung gestellt!

Bitte unbedingt vorab telefonisch anmelden, da nur noch vereinzelt Plätze frei sind!

Die Kurse finden an 12 Übungsabenden/Vormittagen in der Vereinsturnhalle des 1. FC Schwand Nürnberger Str. 46 statt. Falls eine Übungsstunde im Verhinderungsfall/Krankheit versäumt wurde, kann in Absprache mit den Kursleiterinnen ein Nachholtermin vereinbart werden. Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 45.-- € und für Mitglieder des 1. FC Schwand 10,-- € . Zahlbar in der 1. Stunde. (Krankenkassen bezuschussen hier die Teilnahme – neue Abrechnungsform, bitte extra bei den KK erfragen!)

 Eine aktuelle Übersicht gibt es unter www.fcschwand.de/Turnen


DANKE für 25 Jahre Kursleitung in der Wirbelsäulengymnastik!

Nach über 25 Jahren haben sich unsere langjährigen Übungsleiterinnen Rosemarie Strehler und Maria Saalfeder aus der Wirbelsäulengymnastik verabschiedet.

Mit einem weinenden Auge wurden sie von den Teilnehmern und der Turnabteilung verabschiedet. Wir sagen VIELEN DANK für die vielen Jahre!


Femmes Fada Tanz-/Showgruppe des 1. FC Schwand

Am 04.06.2016 standen wir, die Tanzgruppe „Femmes Fada“, pünktlich vor Kirchenende vor der evangelischen Kirche in Büchenbach, um das Brautpaar in Empfang zu nehmen.


An der Kirchenpforte überbrachten wir ein kleines Geschenk und unsere Glückwünsche. Im Anschluss durfte der Bräutigam seine Braut über eine Herzgirlande heben, um mit ihr sodann Hand in Hand durch ein Spalier aus Seifenblasen in eine gemeinsame Zukunft zu gehen.

Am Abend präsentierten wir unserer Tänzerin Jenna mit Ihrem Ehemann eine Licht- und Schattenshow. Das Brautpaar sowie alle Hochzeitsgäste waren sehr begeistert und überhäuften uns mit kräftigem Applaus.

Wir wünschen den Beiden alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Y.B. 

 


„Engel der Nacht“ 

Am 28.05.2016 war es soweit, die Engel hatten mit ihrer neuen Feuershow Premiere an einer Hochzeit in Dürrenmungenau.


Die Aufregung war groß, jedoch der Applaus war am Ende noch größer.

Reibungslos klappte alles! Was jedoch vor allem Verena, einem „Engel in Rente J“, geschuldet war. Sie half im Hintergrund kräftig mit, löschte und entzündete bereits die nächsten Utensilien, so dass die aktiven Engel „lediglich“ die Feuerakrobatik auf der Bühne dem staunenden Publikum darbieten mussten.

Wir freuen uns schon auf unsere nächsten Auftritte.

Y.B. 

 


Just for Fun – 20 Jahre!

Die Tanzgruppe „Just for Fun“ gibt es nun schon seit 1996. 20 Jahre und noch immer sind viele aus dem Jahre 1996 dabei.


Die Gruppe aus „jungen Muttis von 1996“ tanzt rein aus Spaß an der Bewegung. So treffen sie sich jeden Montag im Sportheim und trainieren neue Tänze. Eine bestimmte Stilrichtung gibt es nicht von Line-Dance, modernen Choreo, Aerobic Dance, mit Stuhl-Hut-Regenschirm …. alles ist dabei. Zur Zeit begeben sie sich nach Spanien (siehe Bild).

Auftritte gibt es dann für diese Gruppe an Vereinsfesten wie dem Sommerfest, Seniorennachmittag oder an Geburtstagen.

Wir sagen – Herzlichen Glückwunsch Just for Fun – zum 20 jährigen Bestehen!

Auf viele weitere Jahre!


Poi & Dance

Am 01.05.2015 eröffnete die Gruppe „Poi & Dance“ mit zwei Tanzeinlagen den Walpurgismarkt in Schwanstetten.


Pünktlich um 12.30 Uhr standen die 13 Mädels in ihren neuen Auftrittskostümen in der Grundaufstellung. Perfekt und synchron präsentieren die Jugendlichen die erste Einlage, ein Mix aus drei verschiedenen Liedern. So wurde zu Justin Biber getanzt, mit den Ropes zu „Rave“ gesprungen und bei „Shwaty goes move“ die Bootys geshaket J.

Im Anschluss zeigte die Gruppe gekonnt, wie man mit Poi tanzen kann. 


Ausflug der AH-Turner

Die AH-Turner der Turnabeilung des 1. FC Schwand erkundeten wieder einmal das schöne Mittelfranken. Dieses mal führte es sie nach Dinkelsbühl und Feuchtwangen.


Leider wollte das Wetter nicht so recht mitspielen, aber das machte den 11 Teilnehmern nichts aus. Wetterfest ausgerüstet ging es mit guter Stimmung los.

Der Tag gestaltet sich recht kurzweilig und Dank der öffentlichen Verkehrsmittel kamen alle auch wohlbehalten wieder in Schwanstetten an.

Fotos: H. Kreutzer

 


Femmes Fada – Tanz-/Showgruppe des 1. FC Schwand

Der Fasching ist gerade erst vorbei und schon eine Woche später präsentierte sich die Tanzgruppe auf einem 60ten Geburtstag.

Zuerst begeisterten die jungen Damen zu lateinamerikanischen Klängen das Publikum und luden im Anschluss alle Gäste zum Limbo-Tanz ein. Nach einer kurzen Pause zeigten sie, dass sie auch volkstümlichern Tänzen zugetan sind. Ein Schuhplattler und ein Kreistanz gehören somit auch zum Repertoire der Gruppe. Zum Abschluss wurden die Zuschauer zu einem Zillertaler Hochzeitsmarsch aufgefordert.

Am 5. März durften die Frauen der Showgruppe alles nochmals wiederholen. Diesmal handelte es sich jedoch um eine 50ten Geburtstag in Wendelstein.

Femmes Fada freut sich bereits auf die nächsten Auftritte.


 

Fasching in der Turnabteilung

Kinderfasching der Turnabteilung des 1. FC Schwand

Am Samstag, den 23. Januar 2016, öffnete die Turnabteilung um 13 Uhr die Türen zum diesjährigen Kinderfasching. Clowns, Prinzessinnen, Piraten und Feen strömten in den schön dekorierten Saal des Sportheims.

Pünktlich um 14 Uhr startete die Polonaise und alle kleinen und großen Faschingsnarren zogen „mit ganz großen Schritten“ durch den Raum, um dann anschließend den Ententanz auf der Tanzfläche zu tanzen. Nach mehreren lustigen Tanzliedern hatte man sich wirklich eine Pause verdient und setzte sich gemütlich an den Rand der Tanzfläche oder auf die Sitzplätze. Denn nun begrüßte der SCC mit einem kleinen Jugendprogramm (Jugendgarde, Jugendtanzmariechen, Jugendmajorettes, Zwergel und Kinderprinzenpaar) das Publikum. Nach dieser Pause war es endlich Zeit für eine Spielerunde. Jedes Kind, egal ob groß oder klein, durfte an den Wettbewerben mit teilnehmen und wurde mit Süßigkeiten belohnt. Nach der nächsten Tanzrunde durften die Tanzgruppen des 1. FC Schwand (Crazy Catkins und „Poi and Dance“) dem begeisterten Publikum zeigen, was sie die letzten Wochen im Training geleistet hatten.

Nach dieser Showeinlage wurde wieder kräftig gespielt und getanzt, bis es um 17 Uhr hieß „Für uns ist dieser Tag zu Ende“. Somit verabschiedeten sich die Veranstalter (ESDO, Femmes Fada, Engel der Nacht und Turnabteilungsleiterin Ulrike Papenfuß) von allen Gästen.

 

Faschingszug

Bereits am Sonntag, den 1.2.2016, trafen sich alle Mitglieder von Femmes Fada am Vormittag, um sich für den anstehenden Faschingszug fertig zu machen. Es wurde kräftig gelacht, geschminkt, Haare gestylt und noch eine Pizza zusammen gegessen. Im Anschluss machten wir uns gemeinschaftlich auf den Weg zur Zugaufstellung, dort traf man auf die Gruppe ESDO, die mit Femmes Fada zusammen am Faschingszug für die Turnabteilung teilnahm. Pünktlich um 14 Uhr setzte sich der Gaudiwurm in Gang. Das Wetter spielte in diesem Jahr nicht unbedingt mit, denn es regnete und regnete und wenn es nicht regnete, nieselte es doch immer ein wenig. Trotz dem Dauerregen waren sehr viele Zuschauer am Straßenrand. Dies freute alle teilnehmenden Gruppen besonders.

 

 

Faschingstreiben der Tanzgruppen Femmes Fada und Engel der Nacht

Wie bereits seit vielen, vielen Jahren machten sich die Mädels von der Tanzgruppe Femmes Fada am letzten Samstag im Januar auf zum Faschingsball der Aurauer. Der Auftritt der Gruppe war ein richtiges Highlight und alle Gäste durften zum Abschluss beim Limbo-Tanz mit auf die Tanzfläche. Nach dem Auftritt wurde noch kräftige mit den Gästen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Eine Woche später ging es für die Gruppe Femmes Fada gleich wieder weiter. Am Samstag, den 6.2.2016, traten sie am Faschingsball in Pyrbaum auf und am Sonntag, den 7.2.2016, waren sie – nach einem ausgiebigen Frühschoppen - zum ersten Mal am Faschingszug in Mitteleschenbach mit dabei.

 

Schon zum 5. Mal war die Gruppe „Engel der Nacht“ am Rosenmontag beim Brauchtumszug in Spalt mit dabei. Doch Petrus hatte in diesem Jahr kein Einsehen. Nachdem die Feuermädels das erste Lied bei leichtem Regen performed hatten, schüttete es im Anschluss in Strömen. Als sodann die ersten Blitze am Himmel sich zeigten, wurde die Show, sowie der dazugehörige Brauchtumszug kurzerhand beendet und alle Teilnehmer rannten in die Stadthalle von Spalt, um sich dort zu trocknen und aufzuwärmen. So bleibt wohl auch dieser Feuerauftritt für immer in Erinnerung.

 

Auch für die Turnabteilung war die Faschingszeit wieder ereignisreich. Jedoch heißt es bei den Gruppen von der Turnabteilung nicht „am Aschermittwoch ist alles vorbei“. Bereits nach den Faschingsferien wird wieder kräftig trainiert für Wettkämpfe und Auftritte.

 

Bericht Y. Bieringer / Fotos Y. Bieringer + L. Schönsee

Starten Sie Fit und Gesund ins neue Jahr 2016!

Wirbelsäulengymnastik beim 1. FC Schwand.

 

Der 1. FC Schwand bietet nun seit 25 Jahren Wirbelsäulen - Gymnastik mit erfahrenen und lizensierten Übungsleiterinnen an.

Mit Kräftigungs- und Dehnübungen wird Muskulatur aufgebaut, der Bewegungsapparat stabilisiert und mobilisiert. Jede Stunde gestaltet sich abwechslungsreich und es wird mit verschiedenen Handgeräten gearbeitet, wie Theraband, Brasils, Hanteln, Overball, Pezziball und

neu ab 2016: Balance Pads!

Die Wirbelsäulen-Gymnastik wurde bereits 

12 Mal mit dem Prädikat „ Pluspunkt Gesundheit “ des DTB 

und „ Sport pro Gesundheit “ des DSB ausgezeichnet!

Die lizensierten Übungsleiterinnen Rosemarie Strehler, Maria Saalfelder, Ulrike Papenfuß und Sabine Goebel stehen auch 2016 wieder für sie bereit.

Wenn auch Sie etwas gutes für Ihren Rücken tun möchten – hier die neuen Kurstage.

Bitte unbedingt vorab telefonisch anmelden, da nur noch vereinzelt Plätze frei sind!

 

Achtung Kursbeginn beachten!

 

Kurs 1: Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr (Warteliste)

Kurs 2: Montag von 19.00 bis 20.00 Uhr (Warteliste)

Kursbeginn am 15. Februar 2016!

 

Ulrike Papenfuß, Tel. 09170/90864

 

Kurs 3:Mittwoch von 18.00 bis 19.00  Uhr (Warteliste)

Kurs 4: Mittwoch von 19.00 bis 20.00 Uhr (Warteliste)

Kursbeginn am 17. Februar 2016!

 

Ulrike Papenfuß, Tel. 09170/90864

 

Vormittags-Kurs 5: Mittwoch von  10.15 bis 11.15 Uhr (Warteliste)

Kursbeginn am 17. Februar 2016!

 

Rosemarie Strehler Tel. 09170/1413 oder Maria Saalfelder Tel. 09170/1515

 

Kurs 6: Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr (Noch vereinzelte Plätze frei)

Kursbeginn am 11. Februar 2016!

 

Sabine Göbel Tel. 09170/98994

 

Eine Anmeldung ist verpflichtend! Erfolgt keine Absage, wird der Kurs in Rechnung gestellt!

 

Die Kurse finden an 12 Übungsabenden/Vormittagen in der Vereinsturnhalle des 1. FC Schwand Nürnberger Str. 46 statt. Falls eine Übungsstunde im Verhinderungsfall/Krankheit versäumt wurde, kann in Absprache mit den Kursleiterinnen ein Nachholtermin vereinbart werden. Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 45.-- € und für Mitglieder des 1. FC Schwand 10,-- € . Zahlbar in der 1. Stunde. (Krankenkassen zahlen bis zu 80 % Zuschuß)

 

Eine aktuelle Übersicht gibt es unter www.fcschwand.de/abteilungen/turnen

 

Ulrike Papenfuß - Abteilungsleiterin

 

Fit mit dem Step!

 

! Achtung: Neue Zeiten !

Winterspeck ade – der Frühling kommt!

Intensives Herz-Kreislauf-Training mit dem höhenverstellbaren Step, der für die verschiedenen Schrittkombinationen im Low-High-Impact herangezogen wird.

Nach fetzigen Musiken werden die Kombis „step for step“ erarbeitet. Auch das BBP-Training (Bauch-Beine-Po) kommt hierbei nicht zu kurz.

Ein gezieltes Stretching inkl. Entspannung gehören ebenso zum Programm.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich!

Wer gerne einmal schnuppern möchte ist herzlich willkommen. Wir trainieren (außer in den Schulferien) jeden Donnerstag von 19.30 bis 20.45 Uhr im Sportheim des 1. FC Schwand.

 

Ansprechpartner:

Ulrike Papenfuß

09170/90864


 

Der Nikolaus sucht das Weihnachtstalent!

Am 1. Advent lud der Jugendbereich der Turnabteilung des 1. FC Schwand zur diesjährigen Weihnachtsfeier ein: Der Nikolaus sucht das Weihnachtstalent!

Bereits in den Vormittagstunden waren etliche Übungsleiter und Helfer in der Turnhalle des 1. FC Schwand aktiv. Es wurden Tische gerückt, Stühle geschleppt, Kerzen aufgestellt, das ein oder andere Plätzchen probiert und die Bühne dekoriert.

Um 14 Uhr war es dann soweit. Kinder, Eltern, Großeltern, Bekannte und Verwandte stimmten ein in das bekannte Lied „Lasst uns froh und munter sein“ und unter strahlenden Kinderaugen erschien der Nikolaus im Sportheim, um an SEINER Talentshow teilzunehmen. Nach ein paar lieben Begrüßungsworten machte es sich der „alte“ Mann in seinem Stuhl bequem.

 

Schon öffnete sich der Vorhang und die erste Gruppe „Poi and Dance“ begeisterte die Zuschauer mit ihrem Tanz in Nikolausmützen. Im Anschluss präsentierten die kleinen Turnkinder als Lebkuchenmännlein ihr Können am Kasten. Es folgte die Tanzgruppe „Crazy Catkins“. Sie tanzten und hüpften als kleine Sternenkinder zu „Lasst uns froh und munter sein“ über die Bühne. Anschließend trugen die Vorschulkinder ein bewegtes Gedicht vor und „malten“ mit einer Schnur das Haus vom Nikolaus. Vorschulkind, Julia Niedermann, blieb danach auf der Bühne, um die Gäste mit einem frechen, lustigen Gedicht an den Nikolaus zu begeistern. Kurz vor der Pause rockten die Jugendlichen der Gruppe „Poi and Dance“ nochmals die Bühne mit Boomwhackers, Querflöte (Melina Maurer) und E-Piano (Lucie Koch). 

Der 2. Showblock wurde durch das Lied „Leise rieselt der Schnee“ eröffnet.

Weitere Talente warteten auf ihren Einsatz. Die ESDO- Kids demonstrierten schlagkräftig Abläufe und Zweikämpfe auf der Bühne. Diese wurde mit vielen Ah`s und Oh`s der Zuschauer kommentiert. Peppig ging es nochmals weiter mit der Gruppe „Crazy Catkins“, die mit Hula Hoop Reifen tanzten. Anschließend zeigten die großen Turnkinder gekonnt, wie man heute seilspringt. Beaded Ropes und Zauberschnur kamen hier zum Einsatz. Danach zeigten Elisa und Lilly Kutzsche einen kurzen Sketch.

Zum Abschluß wurde es dunkel im Saal. Weiße Gestalten und bunte Lichter wechselten sich ab und brachten alle zum Staunen. Eine überaus gelungende Darbietung der Gruppe „Poi and Dance“ versetzte den ganzen Saal in eine adventliche Stimmung und wurde mit einem großen Applaus honoriert.

Am Ende angekommen sollte der Nikolaus „Das Weihnachtstalent“ küren. Doch wie sollte er bei diesen grandiosen und beeindruckenden Einlagen den besten Künstler, die erstklassigste Künstlerin oder die genialste Gruppe heraussuchen?

Das war nicht möglich. Daher beschenkte er ALLE aktiven Kinder mit ihren Trainern und Helfern an diesem Nachmittag. Auch die Geschwisterkinder wurden mit bedacht.

 

Mit dem Lied „Oh Tannenbaum“ beendete der Nikolaus seine Talentshow.

Wir danken allen Kindern, den Trainern und Helfern, den Zuschauern, dem 2. Bürgermeister Wolfgang Scharpff, der Vorstandschaft des 1. FC Schwand, sowie Frau Renate Brügmann vom Marktspiegel.

Wir sagen den vielen Spendern DANKE und wünschen eine schöne Adventszeit!

Bieringer /Papenfuß

Die Turnabteilung des 1. FC Schwand!

 


KIDS DAY

Die Turnabteilung des 1. FC Schwand lud am 17.10.2015 zu einem Kids Day – einem Geschicklichkeitswettkampf ein. Pünktlich um 14 Uhr öffneten die Übungsleiter die Gemeindehalle und ließen die jungen Turner und Turnerinnen eintreten. Die erste Station war für alle Teilnehmer ein kleines Warm-Up. Hier musste man, um blaue Pylonen im Slalom herumlaufen. Die Anzahl der Durchgänge richtete sich nach dem Lebensalter.

Sobald die Jungen und Mädchen die erste Hürde absolviert hatten, bekamen sie einen Laufzettel und durften nun an den restlichen 8 Stationen ihr Können unter Beweis stellen.

Man durfte Seilspringen, auf der Slake-Line balancieren und von einem Kasten ins Trampolin und über den nächsten Kasten springen.  Auch konnte man sich als Zirkusakrobat ans Trapez schwingen, wie Tarzan von „Liane zu Liane“ klettern oder als Bergsteiger die steile „Mattenwand“ erklettern.  Auch Spiele mit dem Ball wurden angeboten. Hier musste der Tennisball erst auf dem Rollbrett durch einen Parcour transportiert und sodann in eine Kiste geworfen werden oder an der anderen Station mussten die Kinder den Tischtennisball aus einem Becher in die Luft werfen und ihn wieder damit auffangen.

Um ca. 15 Uhr gab es eine kleine Verschnaufspause. Nun zeigten die Tänzerinnen des 1.FC Schwand, was sie in den ersten drei Wochen Training schon so gelernt hatte. Die „Crazy Catkins“ – die Tanzgruppe für Kinder zwischen 5 und 10 Jahren – zeigte einen Tanz mit Hula Hoop Reifen, passend zum Lied „Hula Hopp“ von Omi. Die größeren Tänzerinnen, im Alter von 10 bis 14 Jahren, zeigten ihre neue Choreo zu Justin Bibers Songs „What do you mean?“. Zum Abschluss präsentierten die Mädchen ihre neuen Regenbogen Poi.

Im Anschluss an diese „kreativen Pause“ durfte wieder kräftig geturnt werden.

Kurz nach 16 Uhr leerte sich langsam die Halle und die Übungsleiter, sowie ein paar liebe Eltern, räumten die Geräte wieder zurück in den Geräteraum.

Es war ein richtig schöner gelungener Nachmittag. Besonders gefreut hat es die vielen Helfer, dass so viele Kinder aus der Gemeinde gekommen sind.

Und wer weiß, vielleicht hat der ein oder andere wieder Lust am Turnen entdeckt und kommt mal in eine der Turnstunden vorbei.

Vielen Dank an alle tatkräftigen Übungsleiter und Helfer aus der Turnabteilung des 1. FC Schwand:

Ulrike Papenfuß, Uschi Zimmermann, Erika Herrmann, Romi Hopf, Waltraud Klier, Emmi Sporer, Steffi Brummer, Susanne Papenfuß, Sandra Zimmermann, Yvonne Bieringer, Claudia Gunreben

 


Ausflug Turnerinnen nach Hilpoltstein

Die Gymnastikgruppe des FC Schwand unter der Leitung von Rosemarie Strehler hatte sich für ihren Ausflug ein ganz nahes, und für viele doch unbekanntes Ziel ausgesucht: Hilpoltstein.

Über Jahrhunderte gehörte diese Stadt zur Pfalz Neuburg und deshalb waren Hilpoltstein und Schwanstetten durch eine Grenze voneinander getrennt. Entsprechend wurde die Reisegruppe auch stilgerecht von Pfalzgraf Johann Friedrich – alias Manfred Seitz – empfangen und durch „seine“ Residenz geführt. Dort künden noch herrliche Renaissancedecken von der Vorliebe des Fürsten für Astronomie und Astrologie. Nach dieser Führung besuchte man noch die Burgruine und die nahe barocke Stadtkirche St. Johannes d. T. Die Teilnehmer waren von der Pracht des Stucks, den Vergoldungen und den herrlichen Skulpturen, die vergangene Generationen zum Lobe Gottes schufen, tief beeindruckt.

Manfred Seitz

 

Anmerkung der Turnerinnen:

Ein großes Kompliment an Herrn Manfred Seitz! Die Teilnehmer/-innen waren begeistert von der überaus fachkundigen Führung.

Kids Day: Geschicklichkeits-Mehrkampf in der Gemeindehalle!

 

Wer bezwingt alle Stationen?

Probier dein Geschick aus und klettere oder hüpfe über Trampolin, Kasten, Sprossenwand, Reck, Stufenbarren, Slackline und mehr …

 

Komm in die Gemeindehalle am

Samstag, den 17.10.2015

von 14 - 16 Uhr

Eintritt kostenlos – für alle Kids und Teens!

 

Eure Eltern dürft ihr gerne mitbringen.

Bequeme Sportsachen anziehen, Sportschuhe + Getränk einpacken und los geht’s.

 

Wir freuen uns auf dich!

 

1. FC Schwand e.V.

Turnabteilung

Starten Sie Fit und Gesund in den Herbst! Wirbelsäulengymnastik beim 1. FC Schwand.

Der 1. FC Schwand bietet nun seit 24 Jahren Wirbelsäulen - Gymnastik mit erfahrenen und lizensierten Übungsleiterinnen an.

Mit Kräftigungs- und Dehnübungen wird Muskulatur aufgebaut, der Bewegungsapparat stabilisiert und mobilisiert. Jede Stunde gestaltet sich abwechslungsreich und es wird mit verschiedenen Handgeräten (z.B. Theraband, Brasils, Hanteln, Overball, Pezziball...) gearbeitet.

Die Wirbelsäulen-Gymnastik wurde bereits 

12 Mal mit dem Prädikat „ Pluspunkt Gesundheit “ des DTB

und „ Sport pro Gesundheit “ des DSB ausgezeichnet!

Die lizensierten Übungsleiterinnen Rosemarie Strehler, Maria Saalfelder, Ulrike Papenfuß und Sabine Goebel stehen auch im Herbst 2015 wieder für sie bereit.

Wenn auch Sie etwas gutes für Ihren Rücken tun möchten – hier die neuen Kurstage.

Bitte unbedingt vorab telefonisch anmelden, da nur noch vereinzelt Plätze frei sind!

 

Achtung Kursbeginn beachten!

Kurs 1: Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr (Warteliste)

Kurs 2: Montag von 19.00 bis 20.00 Uhr (Warteliste)

 

Kursbeginn am 21. September 2015!

Ulrike Papenfuß, Tel. 09170/90864 (Anmeldung erst ab 15.09.2015!)

 

Kurs 3:Mittwoch von 18.00 bis 19.00  Uhr (Noch vereinzelt Plätze frei)

 

Kurs 4: Mittwoch von 19.00 bis 20.00 Uhr (Warteliste)

 

Kursbeginn am 23. September 2015!

Ulrike Papenfuß, Tel. 09170/90864 (Anmeldung erst ab 15.09.2015!)

 

Vormittags-Kurs 5: Mittwoch von  10.15 bis 11.15 Uhr (Warteliste)

 

Kursbeginn am 23. September 2015!

Rosemarie Strehler Tel. 09170/1413 oder Maria Saalfelder Tel. 09170/1515

 

Kurs 6: Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr (Noch vereinzelte Plätze frei)

 

Kursbeginn am 24. September 2015!

Sabine Göbel Tel. 09170/98994

 

Eine Anmeldung ist verpflichtend! Erfolgt keine Absage, wird der Kurs in Rechnung gestellt!

Die Kurse finden an 12 Übungsabenden/Vormittagen in der Vereinsturnhalle des 1. FC Schwand Nürnberger Str. 46 statt. Falls eine Übungsstunde im Verhinderungsfall/Krankheit versäumt wurde, kann in Absprache mit den Kursleiterinnen ein Nachholtermin vereinbart werden. Die Kursgebühr beträgt für Nichtmitglieder 45.-- € und für Mitglieder des 1. FC Schwand 10,-- € . Zahlbar in der 1. Stunde. (Krankenkassen zahlen bis zu 80 % Zuschuß)

 

Eine aktuelle Übersicht gibt es unter www.fcschwand.de/Turnen

 

Ulrike Papenfuß - Abteilungsleiterin

 

Ausflug der Turnerinnen des 1. FC Schwand - Ziel: Kitzingen und der Schwanberg

 

Nicht nur in ihren Übungsstunden sind die Turnerinnen des 1. FC Schwand sehr aktiv, auch bei Ausflügen kommt immer eine gesellige Gruppe zusammen.

Am Samstag, den 27. Juni 2015 fuhren die Turnerinnen nach Kitzingen und zum Schwanberg.

In Kitzingen angekommen folgte eine große Stadtführung.

Man besuchte das historische Rathaus und die evang. Stadtkirche, welche mit ihrem hohen Turm und ihrer monumentalen Barockfassade das Stadtbild besonders prägt. Sie ist zudem das größte evang. Gotteshaus in Unterfranken.

Weiter ging es zur katholischen Stadtkirche Sankt Johannes. Diese wurde im 15. Jahrhundert im spätgotischen Stil erbaut. Besonders sehenswert hier sind die Steinmetzarbeiten über dem Seitenportal.

Auch der berühmte Falterturm mit dem schiefen Dach stand auf dem Programm. Der Turm misst eine Höhe von 52 Metern. Er ist ein Wahrzeichen der Stadt Kitzingen.

Auf dem Plan fehlen durfte natürlich auch nicht das deutsche Fastnachtmuseum. Es ist das offizielle Museum des Bundes Deutscher Karneval, der  Dachorganisation von zur Zeit rund 4.000 Fastnachtsvereinen, Faschingsgilden, Karnevalsgesellschaften und Narrenzünften.

Anschließend fuhr man zum Schwanberg.

Dieser Berg ist eine markante Erhebung (474 Meter) des Steigerwaldes in Unterfranken. Bekannt ist der Berg vor allem durch seine exponierte Lage und Aussicht, z.B. das weithin sichtbare Schloss mit der dazugehörigen Parkanlage.

Rundherum war es wieder ein sehr gelungener und sehenswerter Ausflug.

  

Seerosenfest des Obst- und Gartenbauvereins Schwand

 

Am 27.6.2015 feierte der Obst- und Gartenbauverein ein Seerosenfest. Zwischen wunderschönen Blumen tanzten die kleinen „Seerosen“ des 1. FC Schwand zum Beginn der Feier. Die Tänzerinnen der Gruppe „Crazy Catkins“ verzauberten das Publikum in ihren bunten Röcken. 

Im Anschluss begrüßten gekrönte Häupter die Gäste und Corina Nerreter wurde nach einem feierlichen Einzug zur ersten Seerosenkönigin gekrönt.

Nach Ihrer Krönung tanzte die Seerosenkönigin mit ihrer Show-/Tanzgruppe „Femmes Fada“ zu einem Mix aus Volksmusik, Hip Hop und Ballermannhits.

 

Wir wünschen unserer Corina eine schöne Regierungszeit.

 

Y. B.

Mai-Ausflug der AH Turner

Die AH Turner haben am vergangenen Mittwoch (27.05.2015) einen Fahrradausflug nach Georgensgmünd gemacht.

Bei sehr guter Beteiligung (15 Männer) wurde zunächst die Synygoge (mit Führung) besucht. Nach einem deftigen Leberkäsessen auf der Rezatwiese ging es zu Fuß weiter zur fränkischen Loreley und anschließend gab es noch die Möglichkeit zu einem Beach-Volleyballspiel.

Trotz der kühlen Witterung war es ein schöner abwechslungsreicher Tag.

Horst Kreutzer

 


 

Crazy Catkins – Kindertanzgruppe des 1. FC Schwand

 

Am 7.2.2015 durften die kleinen Mädels der Tanzgruppe „Crazy Catkins“ ihre Tänze präsentieren.

In bunten Röcken schüttelten sie ihre Hüften zum Biene Maya-Tanz und präsentierten tänzerisch die bunten Farben des Regenbogens bei ihrem Regenbogentanz. Der kräftige Applaus zeigte den jungen Tänzerinnen, dass sich das wöchentliche Training auszahlte. 

 


 

Femmes Fada - Tanz-/Showgruppe de 1. FC Schwand

Faschingszug Schwand

Am 8.2.2015 war es wieder soweit ganz Schwand war auf den Beinen und machte sich startklar für den Faschingszug. Auch die Tanzgruppe Femmes Fada traf sich bereits um 10 Uhr.

Bei einem Gläschen Sekt wurden Luftballons aufgepustet, Gesichter geschminkt und Perücken aufgesetzt. Bevor es dann nach draußen ging, haben alle gemeinsam noch zu Mittag gegessen. Um 14.11 Uhr marschierten wir dann mit dem Gaudiwurm als Starnummer 11 Richtung Markplatz. Als Paradiesvögel begeisterten wir die Zuschauer am Straßenrand.

Ein ganz großes Dankeschön möchten wir an dieser Stelle an Familie Nerreter sagen, die uns für den Faschingszug Gummibären, Popcorn, Bonbons u.v.m. zum Auswerfen gekauft haben. Vielen Dank auch an die Firma Henglein, die uns mit Spätzle und Croissant-Teig versorgt hat.

 

Faschingsball Pyrbaum

Am 14.2.2015 hatten wir in der Faschingsession unseren letzten Auftritt. Wir waren zu Gast beim Schützenverein in Pyrbaum. Auch hier konnten wir das Publikum mit unserer Schwarzlicht-/LED Show in unseren Bann ziehen.

 

Faschingszug Allersberg

Auch am Faschingszug in Allersberg durften wir natürlich nicht fehlen und waren auch dort als bunte Paradiesvögel zu bestaunen.

 

Die Faschingssession ist nun zwar zu Ende, doch für uns stehen die nächsten Auftritte bereits vor der Tür. So werden wir am Seniorennachmittag des 1. FC Schwand am 15.3.2015 wieder mit dabei sein.

 

Femmes Fada

Tanz-/Showgruppe des 1. FC Schwand

Y. Bieringer

 

Poi  & Dance

 

Am 7.2.2015 war auch die Tanzgruppe „Poi & Dance“ des 1. FC Schwand am Kinderfasching aktiv mit dabei. Sie zeigten dem Publikum zuerst eine Tanz-Choreographie zu einem aktuellen Song aus den Charts. Im Anschluss faszinierten sie die Zuschauer mit ihren bunten LED-Poi. 

 

Y. Bieringer

 

Neues von Femmes Fada - Tanz-/Showgruppe des 1. FC Schwand

Am 25. Januar 2015 waren die Gäste beim traditionellen Tanztee in Rudelsdorf im Landgasthaus Zwick mehr als begeistert.

Der Saal wurde abgedunkelt und eine weiße Gestalt nahm die Zuschauer in ihren Bann. Bunte Lichtkugeln, blinkende Reifen und ein rotes, ein grünes und ein blaues „Männchen“ faszinierten das Publikum. Als Zugabe zeigte die Gruppe ihr Udo Jürgens Medley.

 

Neues von Femmes Fada - Tanz-/Showgruppe des 1. FC Schwand

Das neue Jahr begann für die Tanzgruppe gleich mal stressig. Denn der bisherig einstudierten Showblock wurde gestrichen und im ersten Training eine komplett neue Choreographie vorgestellt.

Nun waren es genau 10 Tage bis zum nächsten Auftritt. Also wurde das Mittwochstraining um ein paar Stunden verlängert, am Sonntag Vormittag nochmals kräftig trainiert, der Montagabend zum Üben genutzt und am Mittwoch im „normalen“ Training alles noch verfeinert. Durch den tollen Zusammenhalt der Gruppe und diesen Extra-Trainingseinheiten konnte die neue Schwarzlicht-Show am 17. Januar 2015 am Hausball präsentiert werden.

Der Applaus entschädigte uns für die harte Trainingszeit.

Mit dem Udo Jürgens Medley, welches Zugabe dargeboten wurde, brachte Femmes Fada die Stimmung auf den Höhepunkt. Das Publikum sangt und tobte mit der Gruppe.

             -       Femmes Fada – 

-       Tanz-/Showgruppe des 1. FC Schwand -  

Crazy Catkins – Kinder-Tanzgruppe des 1. FC Schwand

Die Crazy Catkins traten am Freitag, den 12.12.2014 mit einer kleinen Gruppe in der Diakonie und Pflegestation Schwanstetten auf. Neben Tänzen, trug auch ein Engel (Kim Bieringer) Gedichte vor. Die Bewohner freuten sich sehr über die Darbietungen.

Nach den großen Sommerferien war es wieder soweit: Jeden Montag um 17 Uhr treffen sich alle „kleinen Kätzchen“ (im Alter zwischen 5 und 9 Jahren) zum Tanzen und Spielen. Ernst wurde es dann bereits am 11.10.2014 bei der 2. Gaudiolympiade des 1. FC Schwand. Die Mädels begeisterten das Publikum in ihren bunten Röcken und tanzten zu modernen Kinderliedern.

Am 1. Advent machten die kleinen Tänzerinnen „Randale unter Weihnachtsbaum“ und zeigten tänzerisch dem Weihnachtsmann, wie toll sie ihn finden. 

 

Y.Bieringer 

Poi & Dance

 

Eine starke harmonische Gruppe von 11 Mädels im Alter von 9 bis 16 Jahren hat sich hier zusammengefügt. Jeden Montag um 18 Uhr wird kräftig trainiert und auch kräftig gebabbelt und gealbert. Die Tänzerinnen erarbeiten gemeinsam mit mir die Choreographien und jede bringt Ideen und Wünsche mit ein.

Am 11.10.2014 hatte die Gruppe an der 2. Gaudiolympiade des 1. FC Schwand ihren ersten Auftritt für dieses Schuljahr. 

Erst tanzte die Crew zu „Dark Horse“ von Katy Perry und im Anschluss wurde zum Lied „We are one“ von Pitbull die Poi gespielt. 

Am 1. Advent war die gesamte Gruppe auch am Kinderweihnachtsmarkt des 1. FC Schwand aktiv dabei und präsentierte im Weihnachts-Outfit die neue Choreographie zu Boom Clap.

Mit ihren LED-Poi beeindruckten sie das staunende Publikum und „malten“ kunstvolle Bilder und Motive in den dunklen Nachthimmel. 

 

Erfolgreiche Gürtelprüfung 2014

Überragende Leistungen zeigten die Esdo- & Esdorobic -Schüler des 1. FC Schwand bei den ersten Graduierungsprüfungen „2014“ am vergangenen Sonntag in Schwanstetten.

26 Sportler stellten sich der Aufgabe den nächsthöheren Gürtel zu erwerben und waren dabei hoch erfolgreich. Die Prüfung unter der Leitung von Bundestrainer K.Back startete pünktlich um 12:15 Uhr Nachmittags, mit der Begrüßung der Schüler und Zuschauern.

Die Teilnehmer setzten sich aus allen Altersgruppen zusammen. Die Atmosphäre war eine Mischung aus Lampenfieber bei den Weißgurten und freudige Erwartung die eigene Leistung zu präsentieren bei den Fortgeschrittenen.
Alle Schülern zeigten wie Prüfer K.Back sagte  gute bis sehr gute Leistungen und so konnte der Bundestrainer der IHSDO überdurchschnittliche Punktzahlen vergeben.

Sehr stolz kann auch der 1.FC Schwand auf Heike Legatzki und ihrer Esdorobic-Gruppe  sein. Heike`s Schützlinge absolvierten ihre Prüfung mit Bravur.

ESDO-Robic ist eine Kombination von Elementen aus dem Kampfsport-Bereich und dem modernen Aerobic zu motivierender Musik. Es stärkt Kondition, Koordination, Selbstbewusstsein, Kraft und wird seit März 2012 beim 1FC Schwand angeboten.

Nähere Info unter www.Esdo-schwand.de oder Tel. 09170/972434

An euch Alle die besten Glückwünsche von euren Trainern, wir sind sehr stolz auf Euch!

 

Doppelter Pluspunkt

Mit dem Kursangebot zur Wirbelsäulengymnastik konnte Ulrike Papenfuß gleich zwei Mal das Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ erwerben.

Einige Kursteilnehmer sowie der Vorstand des 1. FC Schwand und der Vorsitzende des Turngaues Mittelfranken-Süd, Dr. Jens Habermann, bei der Verleihung des Gütesiegels „Pluspunkt Gesundheit“. Im Rahmen einer Kursstunde übergab der Turngauvorsitzende Dr. Jens Habermann die Auszeichnung vergangene Woche an den Vereinsvorstand des 1. FC Schwand und Übungsleiterin Ulrike Papenfuß.

Mit dem Gütesiegel wird dem Verein bescheinigt, dass er Kursstunden im Gesundheits- und Präventionssport auf Grundlage neuester Erkenntnisse und unter kompetenter Leitung durchführt, denn Kursleiter derartig ausgezeichneter Angebote müssen eine fundierte Ausbildung auf ihrem Fachgebiet durchlaufen.
Darüber hinaus hat der Sportverein eine Reihe von Kriterien als Voraussetzung für die Durchführung des Kursangebotes zu erfüllen. Somit können sich die Kursteilnehmer einer hochqualifizierten Leitung ihres Kurses sicher sein. Weiterer Vorteil: Teilnahmegebühren zu Angeboten, die mit dem „Pluspunkt“ ausgezeichnet sind, werden von einem Großteil der Krankenkassen im Rahmen ihrer Bonusprogramme (teilweise) erstattet.
Wegen der hohen Nachfrage bietet Ulrike Papenfuß mehrere Kurse an. Zwei davon wurden nun mit dem Gütesiegel ausgezeichnet. Die Turnabteilung des 1. FC hat aber noch vieles vor: Bereits beantragt sind zwei weitere Pluspunkte, die sich aber noch in der Begutachtungsphase befinden.

Hier gehts zum Zeitungsartikel

  

Erfolgreiche Gürtelprüfung 2012 beim 1.FC Schwand

Am vergangenen Sonntag starteten 28 Schüler der Esdogruppe Schwand bei der ersten Gürtelprüfung 2012 in Schwanstetten. Als Prüfer hatte sich kein geringerer als der Bundestrainer Kunibert Back angekündigt. Wir starteten pünktlich nach dem Lehrgang, um 11:45 Uhr, mit der Begrüßung der Schüler und Zuschauer durch das Gründungsmitglied der IHSDO. Die Teilnehmer setzten sich aus allen Altersgruppen zusammen.

Die Atmosphäre war eine Mischung aus Lampenfieber bei den Weißgurten und freudige Erwartung die eigene Leistung zu präsentieren bei den Fortgeschrittenen. Die sehr gute Vorbereitung auf diesen Tag führte demnach auch dazu, dass wie Prüfer K.Back sagte gute bis sehr gute Leistungen der Schüler gezeigt wurden und er konnte überdurchschnittliche Punktzahlen vergeben. An euch Alle die besten Glückwünsche von euren Trainern, wir sind sehr stolz auf Euch!

Sehr stolz kann auch der FC.Schwand, auf Heike Legatzki sein. Unsere Heike absolvierte Ihre Prüfung, zur Esdo-Robic-Trainerin mit Bravour, so dass es in Schwand eine Selbstverteidigunsgruppe nur für Frauen und Mädchen ab 14 Jahren gibt. ESDO-Robic ist eine Kombination von Elementen aus dem Kampfsport-Bereich und dem modernen Aerobic zu motivierender Musik. Es stärkt Kondition, Koordination, Selbstbewusstsein und Kraft. Trainingsbeginn sofort immer Dienstags von 18-19:00 Uhr.

Nähere Info unter: www.Esdo-schwand.de

DANKE für 25 Jahre Kursleitung in der Wirbelsäulengymnastik!

Nach über 25 Jahren haben sich unsere langjährigen Übungsleiterinnen Rosemarie Strehler und Maria Saalfeder aus der Wirbelsäulengymnastik verabschiedet.

Mit einem weinenden Auge wurden sie von den Teilnehmern und der Turnabteilung verabschiedet. Wir sagen VIELEN DANK für die vielen Jahre!

Hinweis

Defibrillator im Vereinsheim

sponsored by

 


1.FC Schwand ist gegen Extremismus und Diskriminierung im Sport !

 


Die aktuelle Satzung findet ihr in unserem Download-Bereich