Alois Braun

aloisbraun

Der 1. FC Schwand trauert um den väterlichen Freund der Tischtennis-Abteilung, Alois Braun, der am 23.02.2007 im Alter von 79 Jahren leider verstorben ist.

Alois Braun war über 20 Jahre ehrenamtlich für die Tischtennis-Jugend des 1. FC Schwand tätig. Zusammen mit dem 2002 leider verstorbenen Willi Schmidt waren sie beide die "Väter" der Tischtennis-Jugend. Alois war nicht nur jahrelang Schriftführer und Kassenwart der TT-Jugend, sondern ein großartiger Organisator.

Mehr als 15 Jahre stand er sogar noch in hohem Alter und trotz angeschlagener Gesundheit mindestens dreimal in der Woche 4 bis 5 Stunden in der Gemeindehalle. Das sind insgesamt mehr als 10.000 Stunden, bei denen er aktiv am Trainingsbetrieb teilnahm. Er fungierte darüber hinaus als Betreuer und "väterlicher Ansprechpartner" für die Jugend, auch bei privaten Anliegen, oder gar als Trainingspartner, wenn "Not am Mann" war. Unter anderem organisierte er früher alle Spiele per Telefon und machte Terminvereinbarungen mit der Gemeinde. Wir danken auch Frau Braun für das über so viele Jahre hinweg aufgebrachte große Verständnis für das herausragende Engagement ihres Mannes.

Alois Braun und Willi Schmidt ist es größtenteils zu verdanken, dass die finanzielle Situation der TT-Jugend so hervorragend aussieht. Unter anderem durch sein riesengroßes Engagement, Inserate für das Einladungsheft des "Willi-Schmidt-Gedächtnis-Turniers" oder Preise für eine Tombola zu besorgen, hat Alois maßgeblich zu der exzellenten Ausrüstung und zu den hervorragenden Trainingsmöglichkeiten der TT-Jugend beigetragen. Er leistete dadurch einen immensen Beitrag für den Spitzensport, der die Jugend bis in die höchste Liga Mittelfrankens führte.

Von zu Hause aus organisierte er mit großem Einsatz die wunderschönen Freizeiten und Fahrten für die Jugend, die uns vom European Nations Cup in Bayreuth über die Ostsee bis nach Ungarn und Kroatien führten. Selbstverständlich war Alois, seine Frau und sein Sohn Jörg bei vielen dieser Freizeiten dabei.

Seine tollen Urkunden, die er alle mit Akribie per Hand schrieb und Tischtennis-Männchen drauf zeichnete und bei allen Vereinen immens beliebt waren, haben schon jetzt Kultstatus.

Man kann gar nicht alle Tätigkeiten von Alois erwähnen. Für seine herausragenden Dienste im Ehrenamt wurde er 2004 von der Marktgemeinde geehrt.

Seit 2002 richten wir jedes Jahr im Dezember den Alois-Braun-Cup aus, ein vereinsinternes Turnier zum besseren Kennen lernen von Jugendlichen und Erwachsenen, welches wir unserem Alois zu Ehren benannt haben. Noch im Dezember 2006 wohnte Alois diesem Turnier von Anfang bis zum Ende bei, obwohl er innerlich vielleicht schon spürte, dass es das letzte Mal gewesen sein könnte.

Am meisten hervorzuheben an unserem Alois war sein unermesslich großes Herz für unsere Jugend. Auch wenn dieses Herz jetzt nicht mehr schlägt, bleibt die Erinnerung an einen liebevollen Menschen, an einen großartigen Sportkameraden und an unseren väterlichen Freund.

Lieber Alois, wir werden Dich nie vergessen!

Hinweis

Defibrillator im Vereinsheim

sponsored by

 


1.FC Schwand ist gegen Extremismus und Diskriminierung im Sport !

 


Die aktuelle Satzung findet ihr in unserem Download-Bereich